News
Battleground
Nachricht
Allgemein
Playerunknown's Battlegrounds: Das haben die Entwickler mit dem Shooter 2018 vor
Bredan Greene und sein Team haben im Jahr 2018 einiges mit Playerunknown's Battlegrounds vor.
Quelle: Bluehole, Inc.

29.12.2017 um 09:30 Uhr Der Game Designer Bredan Greene erklärte vor kurzem in einem Interview, was die Pläne zum Shooter Playerunknown's Battlegrounds im Jahr 2018 sind. Eine der größten Prioritäten der Entwickler ist es, sowohl die Crash Bugs als auch das Rubberbanding in den Griff zu kriegen. Außerdem wollen sie eine bessere kompetitive Umgebung für die Spieler erschaffen.

Das aktuelle Jahr ist zwar noch nicht beendet, doch die Pläne für 2018 geistern vielen Menschen bereits seit einiger Zeit durch den Kopf. Dabei bildet auch der Game Designer Brendan Greene keine Ausnahme, der sich gemeinsam mit dem restlichen Entwickler-Team so seine Gedanken über die Zukunft des Shooters Playerunknown's Battlegrounds (jetzt für 29,99 € kaufen) macht.
Schnäppchenführer: Viewsonic XG2730 WQHD-Monitor mit 144 Hz heute für 499€ ••• SanDisk externe 500-GB-SSD 114,99€ ••• Samsung 850 PRO 256 GB für 99€ und 512 GB für 189€ ••• Logitech K830 55€ ••• Samsung UHD-TVs heute reduziert (u. a. 49" fü 519€) ••• LG SJ1 Soundbar 55€ ••• 5 Blu-rays für 25€ [Anzeige]

In einem Interview mit dem Magazin Kotaku erklärte Greene, dass unter anderem die Beseitigung der noch immer verbliebenen Crash Bugs ganz oben auf der To-do-Liste stehen würde. Zwar könne er nicht garantieren, dass es niemals wieder Abstürze in PUBG geben werde, doch die aktuelle Situation solle sich definitiv verbessern. Außerdem habe sein Team das nach wie vor etwas nervige Rubberbanding im Auge und werde sich auch darum kümmern.

Des Weiteren wolle das Entwicklerstudio eine bessere kompetitive Umgebung für die Spieler von Playerunknown's Battlegrounds erschaffen, wobei vor allem ein möglichst ausgewogenes Balancing im Fokus stehe. Auch ein reichhaltigeres Rahmenprogramm wie zum Beispiel Charakterlevel, eine gewisse Art der Rangliste sowie zusätzliche kosmetische Gegenstände sei bereits in Planung. Neue Maps seien ebenfalls nicht ausgeschlossen.

Wann wir jedoch mit all diesen Neuerungen in Playerunknown's Battlegrounds letztendlich rechnen können, ließ Brendan Greene in dem Interview noch offen. Fest steht aber wohl, dass der Release der Version 1.0 erst der Anfang einer großen Reise gewesen ist.

« zurück
Kommentare für Battleground
Kommentar schreiben   captchaimg
 


Keine Kommentare vorhanden
« zurück
Footer Underdogs 360 Clan / Xbox 360 Clan / Ilch Designs